NebelALLraunen ist...

eine Fülle an Seiten und Artikeln voller vielfältigster, ungeschönter Realitäten jenseitiger, wie diesseitiger Natur... wissenschaftliche Klarheit und Offenbarung wird eins; und das ganz ohne dogmatische, monistische Absichten oder gar Absolutheitsansprüche.

Rekonstruktionalismus und Technismus lösen hier mystische Geheimniskrämerei ab.

_____________________________________________________________________________

Du bist neu hier? Eine erste Einführung hilft dir weiter!


Rekonstruierte/Experimentelle Kulte

Freitag, 28. Dezember 2012

Lyrik: Die Erlösung


Dort, wo ich einmal nur war,
doch tausendmal in Gedanken,
in traumhaften Reisen wandernd,
dort zieht meine Seele ein,
an dem Tag, wo die Schranken
meines Körpers fallen ein,
für alle Mal befreit,
weit fort vom alltäglichen Sein,
mehr Sein als Schein, seid-
wärts, magisch entflohen,
dem rohen körperlichen Bein,
dem groben, argen Kampfe fern,
gern in andersweltlichen Sphären,
wo meine Ahnen fröhlich leben,
heben und senken ihre Geister,
haften nicht dem Mammon an.

Doch dann und wann werde ich wachen,
lachen über euch törichte Wesen,
die lebend versklaven sich lassen,
in Massen verwehren die eigene Kraft.

Schafft ihr es euch zu lösen?

Copyright 2012 by Poeta Immortalis





Zum Bild: 

Schiavonetti: The soul leaving body, 1808

Die Glyphe unten im Bild wurde von mir aus Reimschema, Versstruktur und Anfangsbuchstaben der einzelnen Zeilen gebildet und kann gerne magisch zur Seelenlösung genutzt werden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen