NebelALLraunen ist...

eine Fülle an Seiten und Artikeln voller vielfältigster, ungeschönter Realitäten jenseitiger, wie diesseitiger Natur... wissenschaftliche Klarheit und Offenbarung wird eins; und das ganz ohne dogmatische, monistische Absichten oder gar Absolutheitsansprüche.

Rekonstruktionalismus und Technismus lösen hier mystische Geheimniskrämerei ab.

_____________________________________________________________________________

Du bist neu hier? Eine erste Einführung hilft dir weiter!


Rekonstruierte/Experimentelle Kulte

Mittwoch, 5. September 2012

Sprechende Bilder: Ein Gespenst zeigt sein wahres Gesicht



Tiefstes Elend steht auf dem bis zur Unkenntlichkeit gezeichneten Antlitz von Jesus Christus geschrieben, als hätten seine Torturen bis heute Bestand... moment... das haben sie auch etwa zu den Passionsfesten oder zum kannibalistischen Akt des letzten Abendmahles... vielleicht ist es das wahre Gesicht des Jesus Christus, das der spanischen Amateur-Restauratorin Cecilia Gimenez, einer sympathischen alten Dame aus Borja, eingegeben worden ist... für eine breite Weltöffentlichkeit ist es das, ob nun im gotteslästerlichen Spaße, in Sympathie der Sache oder aus ernsthaften Gründen. Realistische Gründe für solch ein wahres Aussehen des größten Opferlammes gäbe es viele... auf jeden Fall gab es mit Sicherheit noch nie eine Darstellung des sogenannten "Heilandes", der vor Erfüllung seines Erlösungsauftrages starb, das mehr Mitleid oder auch Mitgelächter ausgelöst hätte. 
Allgemein ist es schon ziemlich blöd, wenn der prophezeihte "Erlöser" nicht zum Zuge kommt, ja einfach nichts außergewöhnliches passiert... In dieser Zeit wurden viele Verbrecher an den Wegen gekreuzigt, um die Ordnung im römisch besetzten Gebiet herzustellen und abschreckende Bilder zu bieten, die so schnell niemand vergisst. Kein Wunder, dass dieses "Ereignis" in keinen der damaligen bürokratischen oder gar historischen Dokumente verzeichnet ist. Doch anstatt zuzugeben, dass die ganze Sache mächtig schief gelaufen und keine Verbesserung eingetreten ist, musste irgendwas her, was diesen schmächlichen, unehrenhaften Tod rechtfertigt. Und da mussten natürlich die angeblichen "Sünden" für herhalten, die dadurch entstehen, dass man "Gott" nicht genügt, nicht in seinem Sinne handelt, ihm nicht gefällt... wobei diesem Oberfolterknecht zu gefallen schon mal ein Ding der Unmöglichkeit ist! Nun plötzlich soll er aber trotzdem ein paar dieser Übertretungen seines Willens verzeihen können, weil ja Jesus gestorben ist, obwohl er vorher nie etwas verziehen hatte... ganz im Gegenteil: Über Generationen hat er kleine Vergehen bestraft!!! Ganz egal, dass Unschuldige getroffen werden... 
Ich denke mir bei sowas nur: Was ist das bitte für eine sinnlose Aktion?! Schön und gut, dass er gestorben ist... aber da muss er schon irgendwie selber Schuld dran sein. Schließlich ist Kreuzigen eine Strafe für nicht gerade kleine Verbrechen gewesen. Warum soll jetzt auf einmal der ganzen Welt indirekt die Schuld für dessen Tod aufgeladen werden?! Natürlich nur als psychologischen Trick, um Anhänger zu gewinnen! Und da über die Vorgeschichte des Jesus Christus so gut wie nichts bekannt war, hat Paulus in Tarsos die Lücken einfach mal mit schönen Passagen aus fremden Mythologien (z.B. Mitraskult, Asklepios und Serapis [= Osiris-Apis]) gefüllt... wer auf die Sache mit dem Sterben für fremde Sünden reinfällt, dem wird schon auch das nicht auffallen. Und sogar die angebliche "Jesus"-Philosophie haben wir komplett den alten Griechen zu verdanken (Neuplatonisch). Also ist im Endeffekt alles Positive der Bibel gestohlenes heidnisches Gut.
Doch sollte trotz allem doch etwas an der Jungfrauengeburt (Partenogenese) durch Maria dran sein, dann war Jesus Christus ganz sicher wie ein weiblicher Klon seiner Mutter oder hatte starke Missbildungen, wo wir wieder beim Titelbild wären... hoffentlich bleibt ihr alle von diesem Gespenst verschont!

PS: Wie man in den Kommentaren lesen kann, offenbart hier nicht nur der unheimliche bleiche Hirte (obwohl er ursprünglich eigentlich alles andere als bleich gewesen sein dürfte!) sein wahres Gesicht, sondern auch ein kleines Christenschäfchen einer der zahlreichen Endzeitkirchen. Falls ihr es euch wirklich antun wollt, dann haltet euch fest und sorgt mit einem Notarzt vor, der euch vor einem Tod durch übermäßiges Lachen bewahrt.



Bild:

Anspielung auf die durch Cecilia Gimenez "restaurierte" Version des "Ecce Homo" von  Elias Garcia Martin


Quellen:

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/misslungene-restaurierung-der-malerei-ecce-homo-in-spanischer-kirche-a-851550.html

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-32005082.html

Kommentare:

  1. denkt ihr verblendete der lüge dienende satanisten, oder luziferianer, oder nur dem bösen dienende, wegen niederer instinkte, und dem eigenen komplex der verachtung von wahrheit und liebe, wegen egomanischen verhalten, und der komplex bewältigung von schlechten erfahrungen, das ihr intolerannten menschen, die immer toleranz fordert im eigen nutzen, aber den selbigen respeckt für andere sichtweisen der welt, wahrheit und liebe nicht respeckttieren wollt. das ihr die wahrheit nie im leben, und auch nicht durch manig fache satanisten propaganda, in verruf oder gar aufhalten könnt, oder auch nur im geringsten zerstören.

    frag dich mal selbst immortalis, ob das was du an hetze gegen die christen, und der lehre von wahrheit und liebe, genau das ist, was du von anderen willst, aber die anderen nicht ihr ding lässt, an das was sie als wahrheit finden, das du so klein bist, nicht neutral oder den glauben in ruhe lässt. was willst du damit bezwecken mit der ganzen satanisten propaganda, gegen das christentum? bleib bei deiner magie, und lass die große magie des jesus, die du nicht verstehst, den glauben sein wirken und seiner lehre nicht im ansatz begreifst was er überhaupt für wahrheiten gesagt und getan hatt, das du nur ein niederer schwarz magier bist. das christentum kapierst du nicht, wegen irgend welcher zion satanischer propaganda gegen das christentum das euch blinden, das wahre geheimniss des christetums verschlossen bleibt.
    pass auf was du hier an lügen verbreitest, gott wird dich richten, seine zeit und dein daraus resultierendes negatives schicksal bekommst. den bumerang den du wirfst wird dich einholen mit grosser wucht, als du denken magst. denk an meine warnung, das universum vergisst nichts an lügen und schlechten taten das es zurückkommen wird, an dem was du für propaganda gegen menschen tust, die dir nichts an taten, und wenn dir ein angeblicher christ was tat, recht dich an ihm persönlich, ok? bleib bei deiner niederen magie, und lass die göttliche wahrheit und die magie der liebe in ruhe, weil du zu schwach bist als das du liebe geben kannst. das was du tust, verstösst gegen die göttliche wahrheit, und das ergebnis wird sein, wenn du damit nicht aufhörst, das das schicksal dich deiner an nimmt.

    den wir sind am ende der zeiten, und entweder bist du für gott oder gegen ihn, und wenn du gegen gott sein wirst, "vergiss das nicht", wirst du gerichtet, den das gute die wahrheit und das christentum wird am ende siegen, gegen das satansiche treiben auf der erde. und menschen des bösen, werden untergehen und ihrer strafe für ihr tuen bekommen. deswegen besinne dich eines besseren, und wende dich ab vom teufel, und sei religiös neutral und lass das christentum in ruhe. was du willst das man dir nicht tut, sollst du auch nicht anderen an tuen. es wird alles zurück kommen, versprochen. deswegen lass dich nicht von der satanischen zion geschichtsschreibung, ihrer lügen, und ihrer verborgenen agenda nicht einspannen, und durch schau die lügen an die du glaubst. wenn du toleranz willst, gib toleranz, oder du wirst das gegenteil kriegen!



    befasse dich mit der göttlichen wahrheit der du entweder dienst oder bekämpfst, und sie dich dafür richten wird. du benutzt lebst und stammst von gott, und jede magie ist aus ihm entstanden, mit dem freien willen, der entscheidung ob es menschen schadet oder ihnen hilft. und diese artickel alle samt gegen das christentum und gegen jesus und der göttlichen wahrheit, sind niedere schwarz magische arbeiten, die auf das bewusst sein deiner mit leser ab zielt, deswegen lass deine böse arbeit gegen jesus und der christenheit, es wird hart zurück kommen.die abzielen menschen in falsche denk richtungen zu lenken, und sie zu manipulieren. lass deinen hass, wes wegen auch immer deine verblendung aufkamm, sie dient nicht dem göttlichen universum, und ist somit dunkel und der liebe abgeschottet, sie soll nichts weiteres als den menschen schaden. lass dein gegenüber mit seiner wahrheit und welt anschauung der liebe.


    für gott, oder gegen gott?
    such dir dein schicksal aus!




    amin


    AntwortenLöschen
  2. 1.Ich bin KEIN SATANIST, sondern POLYTHEIST. Lichtbringer zu sein, heißt, dass man Erkenntnis, ja Wissen verbreitet, was Christen mit aller Macht zu unterbinden versuchen. Das unwissende Schaf, das nie spirituelle Fortschritte machen wird, ist da immer noch das Beste...
    2.Wer dient hier einem intoleranten, weltenzerstörenden „Gott“, der die Essenz allen Bösens, der Herr der Lügen und des Strafens ist und sich seinen verängstigten Schäflein nie selbst zeigt, sondern stattdessen nur blendende Halbdämonen sendet?! Das Wort Wahrheit wohnt der Maat inne, nicht eurem falschen Gott der Natur-, Freuden- und Lebensfeindlichkeit! Wahrheit besteht aus WAHREN Inhalten, nicht aus dem von allen assimilierten Kulturen geraubten und komplett ins Gegenteil verkehrten mythologisch-religiösem Gut, das in der Bibel zu einem einzigen schlechten Brei wird, der nur Leid und Verderben hervorbringen kann.
    3.Ich schreibe mehr als berechtigte Kritiken und zeige die tatsächlichen, gut belegbaren und vor allem nachvollziehbaren Hintergründe auf und verbiete hiermit keine Art von Glauben, Tun und Handeln. Das Christentum dagegen verbietet und unterbindet seit ihrer Begründung meine eigene Lebensart und kollidiert heute glücklicherweise dabei mit weltlichen Gesetzen, gegen die es zuvor unheimlich stark ankämpfte. Des Weiteren ist dies hier eine luzide Antwort auf den gigantischen christlichen Shitstorm, der überall wütet und eine leere hirnlose Wüste voller ziellos Umherirrender zurücklässt. Keine eurer leeren Worte und Drohungen wird mich JE davon abhalten können die Worte der alten Götter, das Gleichgewicht der Maat und das Wissen des Thoth zu verbreiten!!! Du hast nicht die geringste Ahnung über MICH oder sonst irgendetwas, was auf dieser Seite steht und daher keinerlei Recht hier schamlos Lügenmärchen zu erfinden.
    4.Propaganda betreiben christliche Gruppierungen ohne Ende... mit Spendenaufrufen für Drittweltländer, deren Erlös an die jeweiligen Kirchenobrigkeiten und in die Missionierung, den aktiven Lebensraub, fließen. Christliche Propaganda besteht aus leuchtenden Bildchen, die Liebe, Halt, Erlösung vortäuschen. Doch dahinter gibt es nichts dergleichen... nur ewige Qualen, Unterdrückung, Sklaverei.
    5.Was soll bitte deiner Meinung nach „das wahre Christentum“ oder dessen „Geheimnis“ sein?! Euer Geheimnis ist schwärzer und weiter im Dunkeln verborgen als alle schwarze Magie es je sein könnte... Selbst die ärgsten Dämonen würden sich nicht in solche Schwärze wagen.
    6.Ich habe weder Angst vor Tod, noch Teufel, geschweige denn eurem falschen „Gott“, Jesus unheiligen Geist, euren Blendern und Gequälten! Am allerwenigsten machst du mir Angst. :D
    7.Dieser DEIN TEXT HIER IST EINE EINZIGE LÜGE.
    8.Das Christentum benutzt hier die NIEDERE MAGIE und mit Liebe hat die absolut gar nichts zu tun.
    9.Du solltest dir hier viel eher ernsthafte Sorgen um dein Karma machen!!!
    10.Falsch, wir sind nicht am Ende der Zeiten. Wir sind am Ende der Zeiten der Abrahamiten angekommen und es werden noch unzählige Zeitalter ohne euch folgen. Ja, ich muss dich leider enttäuschen. Das mit dem angeblichen Sieg gehört zu den nachträglich aus propagandistischen Gründen hinzugefügten Stellen der Johannesapokalypse, wobei sie ja fast nur noch daraus besteht. Du sagst es: „menschen des bösen, werden untergehen und ihrer strafe für ihr tuen bekommen“. Genau das wird das Christentum bekommen, insbesondere für die ganzen Verdrehungen, die sie so verbockt haben „gut“ und „böse“ - siehe mein Seelenwägungsartikel - „Himmel“ und „Hölle“, etc. …

    AntwortenLöschen
  3. 11.Deine Aussagen sind KOMPLETT LÄCHERLICH und ich muss mich hier echt zusammenreißen mich nicht totzulachen. :DDD Vielleicht ist das auch die Absicht dahinter. Mord durch Totlachen. :DDDD
    12.„das man dir nicht tut, sollst du auch nicht anderen an tuen. es wird alles zurück kommen, versprochen.“ An diesen Satz hättet ihr Christen mal bei der Christianisierung durch Schwert und Feuer in Europa, bei den Kreuzzügen, der inquisitorischen Verfolgung Andersdenkender, bei den Hexenverbrennungen, bei den Genoziden in Nord- und Südamerika, etc. denken sollen... Ja, es wird alles auf euch zurück kommen, all das Leid und Elend, das ihr über die Welt gebracht habt und noch bringt.
    13.Meinst du wirklich man sollte Toleranz gegenüber weltweiten organisiertem Verbrechen üben, die Schuldigen laufen lassen, anstatt zukünftige Genozide und Seelenverstümmelungen zu verhindern?! Die Kriminalgeschichte des Christentums ist eine, die die des Dritten Reiches, woran ja auch das Christentum nicht unwesentlich beteiligt war, so weit in den Schatten stellt, dass diese dagegen gänzlich verschwindet. Und natürlich gibt es eine Menge Mitläufer, die sich gerne eines Besseren besinnen können. Besinnung und Erkenntnis statt Besinnlichkeit in trauter Lügentracht.
    14.Non serviam! Ich arbeite höchstens mit jemanden in Freundschaft zusammen. Doch wer entweder Sklaverei oder Kampf bietet, da wähle ich den Kampf, trotz dass ich sehr friedliebend bin. Doch noch mehr liebe ich meine Freiheit und Natürlichkeit! Die wird mir niemand nehmen!
    15.Ich stamme gewiss nicht vom abrahamitischen „Gott“ ab, noch hat dieser mich, noch jemand anders geschaffen. Elohim haben die Schöpfung vollbracht! Und meine Schöpfer sind die Sternenahnen und sie sind, wie auch ich, deutlich gegen diesen deinen falschen „Gott“ des Hasses, der Verblendung, der Manipulation!

    gez. Kuth Emenem Gor Poeta Immortalis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stimme zu, typisch die totalitären Chr*sten!

      Ivan Bessmertnye

      Löschen