NebelALLraunen ist...

eine Fülle an Seiten und Artikeln voller vielfältigster, ungeschönter Realitäten jenseitiger, wie diesseitiger Natur... wissenschaftliche Klarheit und Offenbarung wird eins; und das ganz ohne dogmatische, monistische Absichten oder gar Absolutheitsansprüche.

Rekonstruktionalismus und Technismus lösen hier mystische Geheimniskrämerei ab.

_____________________________________________________________________________

Du bist neu hier? Eine erste Einführung hilft dir weiter!


Rekonstruierte/Experimentelle Kulte

Mittwoch, 12. September 2012

Heilige Natur: Sunhalo

Sunhalo - fotografiert von Poeta Immortalis


Der Himmel über den fünf Türmen hat kürzlich, Dank Ra's Macht, wieder ein wundervolles Naturschauspiel bereitet, das diesmal ohne Nebensonnen blieb, jedoch nicht minder farbenprächtig erschien. Bedauerlicherweise ist hier wieder mal das Auge besser als die Kamera, sodass man anstatt der Farben eher weißliche Schleier erkennt. Doch nichts destotrotz bleibt es ein intensives und auch für die feinen Sinne ein eindrucksvolles Ereignis, besonders, wenn man durch Vorankündigungen der Götter selbst exakt zu dessen Beginn an den optimalen Beobachtungsort geführt wird. Auch intuitive Fähigkeiten können bei der Beobachtung derartige himmlischer Phänomene überaus nützlich sein. Präkognition ist auch angesagt, wenn man die Energien eines Sunhalos rituell nutzen möchte, sofern man nicht immer alle nötigen Dinge bei sich bereithält oder voll auf die Magie der leeren Hand baut.

Ein weiteres Foto zu Beginn des Schauspiels soll dessen Entwicklung etwas besser verdeutlichen:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen