NebelALLraunen ist...

eine Fülle an Seiten und Artikeln voller vielfältigster, ungeschönter Realitäten jenseitiger, wie diesseitiger Natur... wissenschaftliche Klarheit und Offenbarung wird eins; und das ganz ohne dogmatische, monistische Absichten oder gar Absolutheitsansprüche.

Rekonstruktionalismus und Technismus lösen hier mystische Geheimniskrämerei ab.

_____________________________________________________________________________

Du bist neu hier? Eine erste Einführung hilft dir weiter!


Rekonstruierte/Experimentelle Kulte

Freitag, 14. September 2012

Heilige Natur: Impressionen aus der Natur der Dölauer Heide

Ausgehölter Baum im Lichtschauspiel
Mit diesem Artikel gewähre ich den NebelALLraunen-Lesern ein paar besondere Einblicke in die Schönheit eines überaus magischen, natürlichen Ortes, der Dölauer Heide in Halle (Saale), die es hiermit zu ehren gilt. All diese Bilder sind auf der Anhöhe des Langen Berges im Bereich einer einstigen prähistorischen Höhensiedlung entstanden, deren Spuren man bis heute sowohl grobstofflich, als auch feinstofflich wahrnehmen kann.
Bekannt ist dieser Ort vor allem durch seine wundervollen Hügelgräber mit Steinkisten geworden, die sich stets an Knoten starker Kraftlinien befinden.




Wieviele  und welche Runen könnt ihr hier erkennen?
(gerne auch als Kommentar) 

Ein fruchtbares Zusammenspiel

Etwas phallisch wirkt dieser Baumpilz, der direkt zwischen den Wurzelansätzen einer Eiche hervorwächst. Doch was kann es Natürlicheres geben?!

Überall in der Natur erwarten uns solche kleinen und großen Wunder, ja wunderschöne Wesen... Selbst der Kampf ums Überleben hat in unserer heimischen Flora und Fauna eine gewisse Ästhetik und Rechtmäßigkeit. Nur der sogenannte "zivilisierte", naturentrissene Mensch kennt weder die Gesetze der Natur, noch das Gleichgewicht mit seiner Umwelt, der er sich immer wieder zwanghaft, krankhaft zu entziehen versucht. Er wandelt blind, taub und ohne Gefühl, Gespür, Intuition, Kognition voller Unzufriedenheit, innerer, wie äußerer Unästhetik, tiefer Leere durch eine Welt, wie sie reicher nicht sein könnte mit dem einzigen Ziel diese auszubeuten, zu vernichten... anstatt sich wieder hin zu einem wahrnehmenden Tier zu entwickeln, das eins mit seiner Umwelt und glücklich ist; dessen Leben reich an Natur, reich an Sinn ist... Denn überall finden wir das Schöne und Spannende, unzählige Herausforderungen, Spiele und Ziele, wenn wir nur HINSCHAUEN!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen