NebelALLraunen ist...

eine Fülle an Seiten und Artikeln voller vielfältigster, ungeschönter Realitäten jenseitiger, wie diesseitiger Natur... wissenschaftliche Klarheit und Offenbarung wird eins; und das ganz ohne dogmatische, monistische Absichten oder gar Absolutheitsansprüche.

Rekonstruktionalismus und Technismus lösen hier mystische Geheimniskrämerei ab.

_____________________________________________________________________________

Du bist neu hier? Eine erste Einführung hilft dir weiter!


Rekonstruierte/Experimentelle Kulte

Dienstag, 26. Juni 2012

Götterbilder und Bildmagie

Götterbilder sind alles andere als leer... alles andere als "Götzen", wie sie das Christentum schmähend nennt. Die, die sich selbst so sehr vor dem Anblick ihres Oberdämonen fürchten, dem sie sich unterwarfen... ja, sich kein Abbild machen durften, weil dieser selbst fürchtet dadurch das Schicksal der vielen durch seine Anhänger vernichteten oder geschwächten Götter zu erleiden!
Doch bei uns Heiden werden nicht die Bilder angebetet (, auch wenn man sie durchaus angemessen würdigen kann)... nein, die Götter, Geister und magischen Spielarten selbst!

Doch zuvor... was sind eigentlich Bilder?
Entstanden aus dem althochdeutschen "Bilidi", das so viel wie Abbild, Omen oder Zauberwerk bedeutete, gibt dieses Wort auch die paganen Bedeutungen des Bildes wieder. Bilder sind ein Spiegel von Realitäten, Pfade, Verbindungen und Verknüpfungen in uns, wie auch zu anderen mitunter fernen Wesen und Orten, wo auch immer diese sein mögen. Das Bild als verfremdendes und zugleich natürliches Medium ist perfekt dazu geeignet andersweltliche Gegebenheiten für Jedermann zu jeder Zeit optisch sichtbar zu machen. Jedoch ist es bei der Abbildung andersweltlicher Orte, Gegenstände und Personen nicht nötig, diese exakt wiederzugeben, solange eine möglichst große ÄHNLICHKEIT erhalten bleibt. Denn auf dieser baut die sogenannte SYMPATHIEMAGIE, die Magie der Verbindungen, auf. Umso ähnlicher ein Götterbild seinem Orginal ist, desto stärker ist auch die natürliche verbindende Wirkung. Bei dieser Art der Magie handelt es sich um eine der ältesten Formen der Machtentfaltung überhaupt: Die gesamte Vermehrung von Arten, ja die Evolution, fußt auf der Ähnlichkeit, die untereinander verbindet, eine Brücke bildet und Unähnlichkeit die Mauern schafft und isoliert. Es handelt sich somit um selbsttätige und unheimlich starke Magie, die unter anderen auch bei Puppenzaubern (z.B. aus dem Voodoo) und Bildmagie zum Einsatz kommt.

Was sind nun der Sinn der Bildmagie?
Magische Bilder dienen als Kanal, als Portal oder Verbindung aller möglichen Sinneskanäle und Stoffe zu Göttern, Geistern, lebenden Personen, Orten (andersweltlich oder diesseitig), Gegenständen, Energie- und Kraftquellen, etc. Über die Bilder kann erspürt und kanalisiert, Zauber und Flüche gesprochen werden. Doch VORSICHT: Solch ein Kanal geht immer in BEIDE Richtungen! Deshalb ist es unbedingt nötig sich ausreichend zu schützen, sofern man magisch mit Bildern arbeitet.
Bildmagische Kanäle zu Kraftquellen können effektiv für Zauber genutzt werden. Das nutzt man bei der Glyphenmagie gezielt aus.
Auch divinatorisch lassen sich Bilder nutzen, um daraus Veknüpfungen des Schicksalsnetzes (Wyrd) zu erschließen.

Bildmagische Medien können Gemälde, Reliefs, Statuen, Amulette, Fotos (gerade aus sozialen Netzwerken), Filme, handgemalte Skizzen und Zeichnungen, Ritzungen, Tattoos, Brandmale/Brandritzungen, sowie genähte und gewebte Bilder sein.

Fazit: Götterbilder sind magische Werkzeuge, Verbindungsmedien, ähnlich den uns heute bekannten modernen Medium Internet und dessen technischen Möglichkeiten (z.B. Computer mit Mikrofon, Lautsprecher und Webcam), mit dem Unterschied, das hierdurch sogar Kontakte in die Anderswelt hergestellt und gepflegt werden können. Die Götterbilder funktionieren durch die Ähnlichkeit zum Orginal, so wie alle bildmagischen Träger.

Quelle:

Köbler, Gerhard: Deutsches Etymologisches Wörterbuch, 1995, S.59.

1 Kommentar:

  1. Das ist ein sehr schöner Bericht & sehr gut erklärt!

    Vielen Dank dafür! ;-)

    AntwortenLöschen